Los

KONTAKT:

St. Ansgarii Gemeinde
Schwachhauser Heerstr. 40
28209 Bremen

Tel.: 0421 841391-0
Fax: 0421 841391-10

st.ansgarii@ich-will-keinen-spamkirche-bremen.de

Öffnungszeiten

montags, dienstags, mittwochs,
9.00 - 13.00 Uhr
donnerstags: (nicht in den Schulferien!)
15.00 - 18.00 Uhr
freitags:10.00 - 13.00 Uhr

Pastorin
Ulrike Oetken
Telefon: 0421 / 347 82 94
Durchwahl im Gemeindehaus
Telefon: 0421 / 841391-20
Fax: 0421 / 841391-10
- außer montags -

pastorin.oetken@kirche-bremen.de


Sprechstunde im
Gemeindehaus:

jeden 1. Mittwoch
8.30 - 9.30 Uhr

Kantor
Kai Niko Henke
Telefon: 0421/343435
kantor@ich-will-keinen-spamansgarii.de

Sozialpädagogin
Sabine Gaede
Telefon: 0421/841391-30
gaede@ich-will-keinen-spamkirche-bremen.de

Diakonin
Inga Kießling
Telefon: 0421/84 13 91-31
inga.kiessling@ich-will-keinen-spamkirche-bremen.de

Sprechstunde imGemeindehausjeden 3. Donnerstagvon 15.00 - 16.00 Uhr 

Bankverbindung
Gemeinde St. Ansgarii
Die Sparkasse Bremen

IBAN: DE87290501010001142199

BIC: SBREDE22XXX




 

 

Das Heinrich-von-Zütphen-Haus

Die Kindertagesstätte Heinrich-von-Zütphen-Haus gehört zur Ev. Gemeinde St. Ansgarii und befindet sich auf dem Gemeindegelände. Die Räumlichkeiten erstrecken sich über drei Ebenen und teilen sich auf in drei Gruppenräume, zwei Bewegungsräume, einen Differenzierungsraum und eine Küche. Unser Außengelände ist eine "Grüne Oase" mit vielfältigen und abwechselungsreichen Bewegungsangeboten.

Wir sind eine Schwerpunkteinrichtung und betreuen 60 Kinder mit und ohne Förderbedarf im Alter von 3-6 Jahren in drei altersgemischten Gruppen. Von den 20 Plätzen pro Gruppe sind jweils vier Plätze für Kinder mit Förderbedarf vorgesehen.

Wir nehmen alle Kinder unabhängig von Art und Schweregrad der Behinderung auf. Im Gruppenalltag spielen und lernen die Kinder gemeinsam, wobei Spaß und Freude am gemeinsamen Tun im Vordergrund stehen. In Gemeinschaft erfahren Kinder und Erwachsene Andersartigkeit als Normalität.

Die Betreuungszeiten sind:
von 8.00 bis 14.00 Uhr
von 8.00 bis 15.00 Uhr
von 8.00 bis 16.00 Uhr

Es gibt einen Frühdienst ab 7.30 Uhr und einen Spätdienst bis 16.30 Uhr.
Die Einrichtung ist, abgesehen von 20 Schließungstagen, ganzjährig geöffnet.

Die Grundlage unserer Arbeit beruht auf dem "Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich". Um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Entwicklungsstufen der Kinder gerecht zu werden, gestalten wir unsere Arbeit in Form von Projekten.

Ein gut geplantes Projekt ermöglicht Selbständigkeit, Selbstorganisation, Selbstverantwortung und bietet die Chance für soziales Lernen und Kommunikation. Kinder haben ein großes Interesse am eigenen Forschen und Experimentieren. Wir unterstützen ihnren Lernprozess, indem wir ihnen ausreichend Raum, Zeit und Material zur Verfügung stellen.

Als kirchliche Kindertagesstätte ist es uns ein Anliegen, den Kinhdern auf eine ihnen verständliche Weise, religionspädagogische Inhalte zu vermitteln. Familiengottesdienste, gemeinsame Feste und regelmäßige Besuche der Pastorin bilden dazu den Rahmen.

mehr