Los

KONTAKT:

St. Ansgarii Gemeinde
Schwachhauser Heerstr. 40
28209 Bremen

Tel.: 0421 841391-0
Fax: 0421 841391-10

st.ansgarii@ich-will-keinen-spamkirche-bremen.de

Öffnungszeiten

montags, mittwochs, donnerstags,
9.00 - 13.00 Uhr
dienstags: (nicht in den Schulferien!)
15.00 - 18.00 Uhr
freitags:10.00 - 13.00 Uhr

Pastorin
Ulrike Oetken
Telefon: 0421 / 347 82 94
Durchwahl im Gemeindehaus
Telefon: 0421 / 841391-20
Fax: 0421 / 841391-10

pastorin.oetken@kirche-bremen.de

Kantor
Kai Niko Henke
Telefon: 0421/343435
kantor@ich-will-keinen-spamansgarii.de

Sozialpädagogin
Sabine Gaede
Telefon: 0421/841391-30
gaede@ich-will-keinen-spamkirche-bremen.de

Diakonin
Inga Kießling
Telefon: 0421/84 13 91-31
inga.kiessling@ich-will-keinen-spamkirche-bremen.de

Sprechstunde im Gemeindehaus jeden 3. Donnerstagvon 15.00 - 16.00 Uhr 

Bankverbindung
Gemeinde St. Ansgarii
Die Sparkasse Bremen

IBAN: DE87290501010001142199

BIC: SBREDE22XXX




 

 

Jubiläumsjahr St. Ansgarii
Gemeindezentrum
Pastor Sebastian Schneider
Pastor Benedikt Rogge

Herzlich willkommen

in der St. Ansgarii-Gemeinde Bremen

Wir wollen Ihnen die Gemeinde mit ihrem umfassenden Angebot vorstellen und Sie zur Nutzung und Mitwirkung einladen. Wir freuen uns über jedes Interesse an unserer Gemeinde und Kirche.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihre Internet-Redaktion der St. Ansgarii-Gemeinde.

Unser Gemeindeprofil
St. Ansgarii begreift sich als offene und lebendige Gemeinde, die ihrer 775jährige Tradition verpflichtet ist wie auch der individuellen Gestaltung ihrer Gegenwart. Die Umsetzung dieser Verpflichtung ist keine Selbstver- ständlichkeit und wird nicht nur getragen von dem Engagement der Pastoren und der verschiedenen Gremien.

Eine lebendige Gemeinde entsteht erst durch die Mitwirkung und Teilnahme einer Vielzahl von ehrenamtlichen Mitgliedern. St. Ansgarii hat hier eine Menge zu bieten. Der Stellenwert von Glaube und kirchlicher Arbeit hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt. St. Ansgarii will mit vollem Bewußtsein dafür stehen, dass kirchliche Arbeit gerade in heutiger Zeit ihren Sinn ausdrücklich behalten hat.


Das Angebot ist nach verschiedenen Adressaten ("Kinder/
Jugendliche", "Familien" "Senioren", "Singles") geordnet, um zu zeigen, dass sich jeder angesprochen fühlen soll. Gleichzeitig soll das bestehende Angebot Mut machen, neue Ideen einzubringen und das Gemeindeleben weiter zu bereichern. Mit diesem Internetauftritt hat St. Ansgarii eine weitere Plattform des Gemeindelebens bereitgestellt, die nach und nach weiter ausgebaut wird.

-------------------------------------------------------------------------------

Sie hat eine lange protestantische Tradition. Ihre 61 Gemeinden sind weitgehend selbstständig mit unterschiedlichen theologischen Profilen (reformierte, lutherische, unierte und sich einfach evangelisch nennende Gemeinden). Die BEK ist eine fortbildungsfreundliche Stadtkirche der kurzen Wege (www.kirche-bremen.de

 

Bewerbungsgottesdienste

Zwei Kandidaten haben sich mit einem Gottesdienst, einem anschließenden Gespräch und mit der Gestaltung eines Morgenkreises im Charlotte-Schultz-Haus vorgestellt.
Wir freuen uns darüber, dass Pastor Sebastian Schneider und Pastor Benedikt Rogge sich auf die ausgeschriebene Pfarrstelle beworben haben und in unserer Gemeinde als Pastor wirken wollen.

Am 4. Juni ist der Konvent gefragt, einen der beiden Bewerber als neuen Pastor der St. Ansgarii-Gemeinde zu wählen. Wir stellen beide noch einmal kurz vor:

Pastor Sebastian Schneider ist 43 Jahre alt, geboren in Northeim, verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Er ist seit 10 Jahren Pastor der Evangelisch-reformierten Gemeinde Hinte in Ostfriesland. Dort ist er gemeinsam mit seiner Kollegin für drei Gemeinden zuständig und engagiert sich darüber hinaus unter anderem in der Diakonie für die Ältensprediger und -predigerinnen

Pastor Benedikt Rogge ist seit einem Jahr Pastor der Bremischen evangelischen Kirche. Er ist 39 Jahre alt, kommt aus Duisburg, ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Er hat Psychologie, Soziologie und Theologie studiert. Bis zu seinem Vikariat war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen. Seit seiner Ordination arbeitet der in der Kirchengemeinde Wilhadi in Bremen-Walle und in
der Überseestadt.

Wenn Sie seit mindestens einem Jahr Mitglied der Gemeinde sind, können sie sich im Gemeindebüro in die Konvents -Liste eintragen lassen.